user_mobilelogo

Sand, Beton und Glas sind die Elemente von Bernd Caspar Dietrich.

Bernd Caspar Dietrich ist 1957 in Eilenburg (Sachsen) geboren und erschafft u.a. mit diesen Ressourcen Kunstwerke, die Seinesgleichen suchen. 

Bereits im Alter von 10 Jahren wurde er als Schüler vom Künstler Georg Hoppenstedt angenommen. Er ließ sich zudem zum Schriftzeichner ausbilden und studierte an der Düsseldorfer Kunstakademie. Dort machte er auch die Bekanntschaft mit Antoni Tapies, welcher ihn dazu inspirierte mit Sand zu arbeiten. Seit nunmehr 30 Jahren beschäftigt er sich mit diesem und weiteren Materialien wie Glas, Wasser und Pigment. Seine zum Teil großformatigen Bilder, die trotz ihres vermeintlich groben Materials eine unglaubliche Eleganz ausstrahlen, wurden bereits in vielen Ländern gezeigt und in großen Ausstellungen präsentiert. 

Bernd Caspar Dietrich lebt mit seiner Frau, der Journalistin und Kulturwissenschaftlerin Hella Sinnhuber, in seinem „ArtPark“ in Gahlen, wo er auch sein Atelier hat. 

2021 begleitete die Dokumentarfilmerin Fitore Muzaqi das Künstlerpaar. Daraus entstanden ist der sehenswerte Film „Hella & Bernd“.

Unbenannt

 


Newsletter Abo

 

  

 

 

 



 

 

 

 

 

 

Art for Rent

Mieten Sie Kunst!

 


Kontaktdaten

Web: www.galerie-jaeschke.de

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Adresse: Schuhstraße 42, 38100 Braunschweig

Fon: +49 531-243 12-0

Fax: +49 531-243 12-22