user_mobilelogo

Ralf BohnenkampSchlicht und ergreifend
Inspiriert von den berühmten Klassikern der abstrakten Moderne wie Mondrian, Rothko und Scully interpretiert Ralf Bohnenkamp den minimalistischen Leitspruch „Less is more“ auf völlig neue Art. Dabei verfolgt der Künstler weit mehr als die Prinzipien formaler Reinheit und klinischer Objektivität. Seine Motive wirken keineswegs kühl, sondern haben eine sehr emotionale und geradezu spirituelle Dimension. Nicht zuletzt aufgrund der schemenhaften Umrisse und mythisch anmutenden Farbschichtungen. Der gebürtige Essener, der neben Malerei auch Architektur studierte, fasziniert seit 1992 mit zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen sein Publikum.